Ostlich Und Nördostlich Von Phuket: Phan Nga Bucht

Ostlich Und Nordostlich Von Phuket: Phan Nga Bucht

Es ist wahrhaftig das ideale Revier für Katamarane. Man könnte monatelang hier segeln, entdecken, erforschen, Bäche und Flüsse erkunden sowie die Tempel in den Höhlen besuchen oder in den Mangrovenbuchten trockenfallen.

Charakteristisch für die Phang Nga Bay sind die “Hongs” (übersetzt “Räume”). Hohe, in der Mitte in sich eingefallene Sandsteininseln haben von Felsen umschlossene Lagunen gebildet, die man per Schlauchboot oder mit dem Kajak erkunden kann.

Segeln in Phang Nga

Die Phang Nga Bucht erstreckt sich bis zu 30 Meilen nordöstlich von Phuket über eine Fläche von fast 500 km² und ist von atemberaubender Schönheit. Unzählige Sandsteinformationen ragen senkrecht bis zu 350 Meter aus dem Meer – in dieser Vielzahl einzigartig auf der Welt.

Einige von den zinnenförmigen Inseln haben die schon beschriebenen Hongs im Inneren. Schornsteingleiche, lange Röhren aus Sandstein öffnen sich zum Himmel, man fühlt sich wie in einem Krater eines lange erloschenen Vulkans. Der oft gezeitenabhängige Zugang zu diesen Lagunen erfolgt mit Kajak oder Schlauchboot. Doch die Mühe lohnt sich, wird man doch im Innern von einer ausgeglichenen, von seltsamer Schönheit und Ruhe geprägten Stimmung erfaßt.

Viele der Sandsteininseln und Klippen sind außerdem mit einem Netzwerk von Höhlen durchzogen, die man gefahrlos per Kajak, Schlauchboot oder auch zu Fuß erkunden kann.

Der Süden von Phuket: Krabi & Koh Phi Phi

Ostlich Und Nördostlich Von Phuket: Phan Nga Bucht

Westküste Thailand: Koh Lanta Bis Tarutao

Rate this trip
  • Share:

SY Cataleya Yachting Charting Co. Ltd.

Get in touch with Cataleya